Zuhause gefunden !

Erfolgreich vermittelt im Jahr 2004:

Sena, die 9jährige Boxerhündin hat nun auch ihre Menschen gefunden. Aufgrund der guten Zusammenarbeit zwischen Frau Cichon (Boxer in Not) und mir ist es gelungen, für die Hündin einen boxererfahrenen und sehr liebevollen Platz zu finden.


Auch die liebe alte und sehr hinfällig gewordene und sehr, sehr kranke Dana
hat eine liebevolle Familie gefunden, die bereit war, dieses alte Doggenmädchen bei sich aufzunehmen.
Dana lebt von nun an in Höchst / Odenwald. Zunächst schien es aussichtslos einen Platz zu finden und nun bin so glücklich über diese gelungene Vermittlung!


Bine von den unbestechlichen Riesen (KyDD), die 2,5 Jahre ihres Lebens in einem fensterlosen Schuppen fristen musste, konnte von uns in liebevolle - doggenerfahrene Hände nach Bremen vermittelt werden. Wir danken Nina Taphorn für die Vorkontrolle!


Rob, der liebe Grautigerrüde konnte erfolgreich von von Eva Gorski in
optimalere Hände vermittelt werden.


Art - genannt Artos - von der Zwergweide konnte zügig durch die
Zusammenarbeit mit Karin Burger nach München vermittelt werden. Die Vorbesitzer haben sich sofort auf den Weg gemacht, um diesen Platz selbst in Augenschein zu nehmen.
Artos lebt nun bei einem Ehepaar, die seit 30 Jahren Doggen haben - in einer
Villa mit Pool im Grünen.


Hallo! Ja - das ging flott - und das kam so: mein neues Frauchen lag bei Frau Muus bereits seit längerem "auf Wiedervorlage" - es sollte eine neue Dogge sein - aber die Zeit war noch nicht reif. Herrchen und Frauchen waren ein vorkontrollierter Platz - weil die Vorgängerdogge bereits ein Nothund war - und zwar von der Doggen-Nothilfe. Und nun erfuhren sie von mir - und besuchten mich sofort im Tierheim - und am nächsten Tag durfte ich mit nach Hause - und es gab eine Bedingung: ich muss mich mit der Katze des Hauses vertragen! Geht in Ordnung habe ich mir gesagt! Und nun bin ich raus aus dem Tierheim und rein in das super Zuhause! Euer Benji


Kashim (Cassies von der goldenen Elfenfarm), der wunderschöne 6jährige liebe Doggenrüde, der aufgrund von längerem Auslandsaufenthalt seiner Familie, ein neues Zuhause gesucht hat, konnte gemeinsam durch www.doggennetz.de (Karin Burger) und uns vermittelt werden. Wir sind immer wieder besonders glücklich darüber, wenn gerade die älteren Tiere auch noch Ihre Chance bekommen!


Über unsere liebe arme alte Doggenhündin Cora können Sie auf in der Rubrik PATEN GESUCHT nachlesen.
Diese absolut liebenswerte Doggenhündin bleibt auf ihrem Pflegeplatz. Dafür bin ich sehr dankbar - und Cora sicherlich auch.


ALANO, die italienische Doggenhündin, die jahrelang regelrecht zur Zucht
missbraucht wurde, konnte von den Tierschützern www.hundehilfe-mariechen.de nach Deutschland geholt werden und relativ schnell und gut vermittelt werden! Wir danken DANI und KERES für die Vorkontrolle!


CAMPONE (Angelo vom Morgenstern) wurde von Conny Peters
www.animals-hope.de aufgenommen, da seine Familie ins Ausland gegangen ist. Fast zur gleichen Zeit meldete sich hier eine Familie aus dem Grossraum Hamburg - und es hat geklappt - so hat Campone ganz schnell ein doggenerfahrenes und sehr, sehr liebevolles Zuhause gefunden. Ich danke Anna Pursch für die spontane Übernahme derVorkontrolle.


Nun hat der liebe 7jährige BUTCH es auch endlich geschafft, ein neues Zuhause zu finden. Wie schön, dass es doch immer wieder Menschen gibt, die mit Freude auch einem bereits älterem Tier einen liebevollen Platz anbieten.
P.S.: Hallo Lydia, ich möchte mich bei Dir herzlich für Deine Hilfe und die Unterstützung durch Eure Doggenleute bedanken. Ohne Deine Seite wäre der Rüde immer noch nicht vermittelt gewesen......Deshalb ganz herzlichen Dank an Dich!! VG Birgit, www.hundshuus.de



ATTILA hat nun auch endlich seinen Platz gefunden.
Er lebt nun bei der Doggenhündin Jette (sie kam seinerzeit von der Doggen-Nothilfe in die Familie).
Allen Beteiligten gilt unser herzlichster Dank!


ANTHARIS, die 5jährige kastrierte gelb gestromte Doggenhündin, die aus schlimmsten Haltungsbedingungen übernommen werden konnte, hat ein neues liebevolles Zuhause gefunden.

Sie lebt von nun an bei der Doggenschutzfrau aus dem 9er PLZ - Bereich – Cosima Böttger. Für Mensch und Tier freue ich mich wirklich sehr!



Post von Artos (Inflagranti Super Star) :
Um es kurz zu machen: Es läuft großartig!!!!
Artos ist wirklich ein Glücksgriff. Es ist alles richtig harmonisch abgelaufen. Artos frisst gut und ist sehr brav. Ich glaube der Trennungsschmerz wird ihm durch die viele Knutscherei etwas erleichtert... Zumindest wirkt er im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Er ist wahnsinnig anhänglich.

Manchmal benimmt er sich wie ein Welpe (gestern hat er im Garten seinen eigenen Schwanz gejagt...) und wir haben schon jetzt herzlich lachen können. Wir schicken Ihnen mal ein Foto, wenn die Bilder entwickelt sind... Wir haben unser Herz nun endgültig verloren.

Hallo Frau Muus,
heute ist der erste Tag mit Oskar! Natürlich hat er anfangs erst mal gar nicht gewusst, warum er bei mir ist ... ständig hinaus und wieder ins Haus hinein.
Nach einer Spielstunde und abschliessendem schmusen, war alles ok.
Luci war zum Glück nicht zu eifersüchtig- überhaupt sind die zwei total
klasse miteinander.

Jetzt schlafen beide und ich habe Zeit kurze Zeilen zu schreiben. Super Einrichtung von Euch, dass die Besitzer sich persönlich kennenlernen können und der Umweg übers Tierheim ausgeschlossen wird!
Viele liebe Grüsse Frank


Hutch (vom Mendener Berg): Seine Vermittlung gestaltete sich von Anfang an sehr, sehr schwierig. Es war der Wurm drin – die ganze Zeit und wir waren immer wieder in Sorge. Seine Vorbesitzer haben uns unter Druck gesetzt – entweder wir übernehmen den Hund sofort, oder eben nicht… Was wohl geschehen wäre, wenn wir ihn nicht in unsere Obhut genommen hätten, wagen wir nicht zu überlegen. Hutch ist eine Traumdogge. Er ist so lieb und so anpassungsfähig und so dankbar – und er hat es so schwer gehabt – auf seinem langen Weg bis heute – bis zu seiner neuen Familie – die ihm nun Zuneigung, Wärme, Sicherheit und Geborgenheit geben wird.



Auch die Meerschweinchen konnten immer paarweise und wenn nicht paarweise - dann zu vorhandenen Nagetieren - in liebevolle Hände vermittelt werden. Es waren gelbe, gestromte, schwarze und gefleckte Schweinchen - zumindest doggige Farben!


Hallo Doggenfreunde! Ich (KIMBA) will ja nicht prahlen... ABER ich habe ja wohl auch ein grosses Los gezogen: Ich bin vermittelt! Und zwar gehe ich zu Astrid Krämer (Initiative jagdgefährdeter Haustiere www.ijh.de ) und zu ihrem Mann Andreas und der ist TIERARZT. Jawoll!
Und wisst Ihr noch was? Dort ist auch schon der weisse Notdoggenmix Carlo vom vergangenen Jahr!


KARINA heisst in Wirklichkeit Gina und lebt jetzt bei doggenerfahrenen
Menschen und dem Notdoggenrüden "Snoopy" in Feldatal.
.


ISABEAU stammt aus der Gefleckt- und Schwarzzucht - wurde seinerzeit von der Züchterin P. von einer Familie übernommen, kam aus der Wohnungshaltung in den den Zwinger, bekam eine Zuchtzulassung und wurde natürlich auch zur Zucht eingesetzt und belegt. "Leider" waren die Welpen nicht sehr "vielversprechend" - und dass war die Chance für Isabeau - wieder ein normales Leben in einer Familie leben zu dürfen.Für ISA freue ich mich ganz besonders - sie lebt jetzt in Lünen bei einer kinder- und hundelosen Familie und darf jeden Tag mit ins Büro.


LILLI die kleine freche Labbimixhündin hat nun durch ihre Pflegestelle ENDLICH auch ein festes Zuhause gefunden. Vielen lieben Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz liebe Familie Vogel!




STORCK: Durch die gute Zusammenarbeit zwischen Peter Schönke und Lydia Muus ist es gelungen, für diesen Doggenrüden - nach langer Zeit - endlich den richtigen Platz zu finden.


WOTAN, der wunderschöne stattliche gefleckte 2jährige Doggenrüde, hat sein
neues Domizil in Krefeld bezogen. Er lebt nun bei den Menschen, die seit 35 Jahren eng mit Doggen zusammen leben. Ein liebe ältere Doggenhündin ist nun seine neue Weggefährtin. Ich danke Ulrike für ihre spontane Hilfsbereitschaft, die Vorkontrolle für uns durchzuführen.



ADAM, der 13 Monate junge blaue Doggenrüde hat nun auch seine Menschen gefunden. Ich wünsche diesem „Wildfang“ alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg.


LIVIA, die 7jährige ehemalige Lebensgefährtin von Hunter hat auch großes Glück gehabt. Uns tut es unendlich leid, dass Livia und Hunter ihre Menschen verloren haben und dass sie dann aufgrund von Zeitdruck diese Beiden auch noch getrennt werden mussten. Sie verloren ihr Zuhause, ihre Menschen und sich.
Wir haben Livia bei uns am späten Freitagabend aufgenommen und Dank Eva Gorski von der Doggen-Nothilfe gab es auch schon eine Familie, die sich sehnsüchtig eine liebe ältere Doggenhündin wünschten.


Hallo, ich bin HUNTER, meine traurige Geschichte kennt Ihr ja – aber jetzt ist sie glücklich geendet.
Meine "alte" Familie konnte mich in einer Familie am Steinhuder Meer unterbringen – und stellt Euch mal vor: die haben schon eine Doggenhündin!
Nun wird doch noch alles gut – denn auch meine liebe alte Lebensgefährtin LIVIA hatte großes Glück. Aber davon berichtet Lydia später.



NERO vom Allertal wurde von einem Tierfreund aus einer sehr schlechten Wohnungshaltung befreit und einem Tierheim übergeben.

Er wird sich nun in seinem jungen Leben bereits das 3. Mal auf „seine“ neuen Menschen einstellen müssen. Ich hoffe sehr, dass es allen Beteiligten gelingt und Nero endlich sein Leben in Sicherheit beginnen darf.



COMTESSE - Nun wird auch für die liebe alte Comtesse alles gut. Großartige Doggenfreunde nehmen diese Hündin nun bei sich auf – wir dürfen sicher sein, dass man sich gut überlegt hat, was man hier tut – Comtesse wird die restlichen Jahre ihres Lebens dort verbringen dürfen.
Ich bin sehr dankbar und glücklich darüber, dass wieder ein älterer Hund in die allerbesten Hände vermittelt werden konnte.


APOLLO, der blaue Doggenrüde, der im Tierheim Erfurt zusammen mit seinem Bruder abgegeben wurde, konnte von der Doggenrettung Döbeln / Jörg Überschaer und Patricia Pfaff dort herausgeholt und sofort an seinen neuen Platz gebracht werden. Apollos Bruder wurde schon vom Tierheim direkt vermittelt - leider ohne Vorkontrolle - wir haben aber die Option auf diesen Hund, falls er in seiner neuen Heimat nicht zurecht kommen sollte.


GISMO,der 3jährige selbstbewusste, stolze, temperamentvolle, ehrliche, kluge und beeindruckend schöne Doggenrüde, der über 1 Jahr im Tierheim in Marburg saß, hat nun endlich im Januar 2004 seine Menschen gefunden. Er konnte von uns in die allerbesten erfahrenen Hände nach Bispingen (Lüneburger Heide) vermittelt werden. Diese Doggenvermittlung hat sehr viel Zeit, Kraft und oft auch Tränen gekostet. Manchmal waren wir mutlos, manchmal waren wir so sehr in Sorge, ob es überhaupt jemals gelingen würde, diese prächtige Dogge zu vermitteln.

  Dieser Hund hat uns aber auch sehr viel gelehrt und er hat auch eine Freundschaft geschlossen. Daran   werden Gaby und ich ganz bestimmt eine lange Zeit noch denken – vielleicht werden wir für immer   daran denken.